Breadcrumbs

Die besten Sexpositionen für Quieckies

Geh Deinem Verlangen nach und Du wirst die Leidenschaft in Eurer Beziehung maximieren. Ein spontaner Quickie ist beispielsweise ein guter Weg Deinem Partner zu zeigen, wie leidenschaftlich Du bist.

Voraussetzung für einen gelungenen Quickie ist natürlich Spontanität. Lass Dich inspirieren: Verpasse nicht die Gelegenheit etwas Neues auszuprobieren. Ebenso ist es wichtig, Dinge nicht komplizierter zu machen, als sie sind, denn Schnelligkeit ist beim Quickie alles. Aber vergiss die Kondome nicht.

Du hast gerade nicht die Zeit ein Schlafzimmer zu suchen? Welche Orte können bei Dir für den ultimativen Kick sorgen? Umso fantasievoller Du bist, desto mehr Spaß wirst Du haben. Warum also nicht mal auf das Ausziehen verzichten?

Die Treppe

Treppen bieten sich geradezu an, wenn es darum geht, den besten Winkel für reizvolle Sexposition zu finden. Falls die Körpergröße zwischen Dir und Deinem Partner stark variiert, bietet es sich an, dass Du Dich auf eine höhere Stufe kniest und nach vorne schaust. Er stellt sich auf eine tiefere Stufe dahinter. Durch diese Position wird beim Eindringen der G-Punkt berührt. Zudem könnt ihr beide noch Eure Hände einsetzen, um euch zusätzliches Vergnügen zu verschaffen.

Der Esstisch

Leg dich auf einen Tisch, der ungefähr die Höhe der Hüften Deines Partners hat. Stütz Dich auf Deinen Ellbogen ab und umklammere mit Deinen Beinen seine Schultern. Ihr beide werdet die tiefe Penetration genießen, die diese Position mit sich bringt.

Über dem Sofa

Seien wir ehrlich: Der Komfort eines Sofas bietet sich für viele Sexpositionen an. Eine Möglichkeit: Lass deinen Partner auf dem Sofa Platz nehmen und setz Dich breitbeinig auf ihn, in seine oder die umgekehrte Richtung schauend. Diese Position ermöglicht Dir, das Tempo zu kontrollieren. Falls Du in seine Richtung schaust, kannst du noch mehr Intensität schaffen, indem Du Dich zurücklehnst und Dich mit den Händen auf dem Boden abstützt. Eine weitere Variante wäre der Doggy Style über der hinteren Sofalehne: Es ist einfach umzusetzen, erfordert keine unnötige Akrobatik und bringt eine Menge Spaß mit sich.

Die Küchenzeile

Die Küchenzeile eignet sich perfekt um sich daran anzulehnen, während er von hinten in Dich eindringt.

Morgens unter der Dusche

Es gibt keinen Grund allein zu duschen – oder die ganze Zeit morgens allein zu verbringen, während Du duscht. Überrasche Deinen Partner morgens unter der Dusche und werdet gemeinsam munter, auch wenn das bedeutet, den Zug oder den Bus zu verpassen. Dieses Risiko macht das Ganze ja erst so richtig aufregend.

Sex im Stehen

Dein Partner und Du ihr kennt Euch vielleicht in- und auswendig, aber wie oft fühlt man sich so ungestüm und leidenschaftlich, dass man einfach Sex an Ort und Stelle will? Eine Wand ist ideal um sich daran anzulehnen. Am Anfang einer Beziehung hast Du vielleicht oft in dieser Position Sex, aber je mehr die Routine des Zusammenlebens die Leidenschaft überschattet, gerät dieses Sexposition mehr und mehr in Vergessenheit. Lass Dich von deinem Partner gegen die Wand drücken (sei es im Flur, in der Küche oder im Esszimmer – jede Wand wird den Zweck erfüllen) und umklammere mit Deinen Beinen seine Hüfte, während er in Dich eindringt.

Geheimwaffe

Falls Du Deine Partnerin mit einem Quickie überrascht wirst, kann es passieren, dass sie nicht feucht genug ist um direkt loszulegen. An dieser Stelle machen Gleitgele den ausschlaggebenden Unterschied. Versuch es doch mal mit unserem Durex Play O Stimulationsgel für Frauen, welches eine einzigartige Zusammensetzung von Inhaltsstoffen besitzt, um intensivere Orgasmen zu erreichen.