Breadcrumbs

Ein Kondom überziehen…

...ist für viele nahezu selbstverständlich. Jeder macht es irgendwann zum ersten Mal, im Sexualkundeunterricht, bei sich selbst oder beim Partner. Es kann allerdings schwieriger sein, als Du denkst, gerade wenn Du es noch nie zuvor getan hast. Um beide Partner vor einer ungewollten Schwangerschaft und sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen, ist es natürlich am besten, wenn man das Kondom überziehen vorher schon mal geübt hat. Durex Kondome wurden so entwickelt, dass sie besonders leicht überzuziehen sind.

Im Folgenden haben wir Dir die Grundlagen aufgelistet, wie man ein Kondom richtig überzieht:

Die fünf Schritte

1) Öffne die Verpackung vorsichtig an einer Seite, damit Du das Kondom nicht beschädigst.

2) Überprüfe, ob das Kondom richtig ausgerichtet ist, bevor Du es aufsetzt. Das Reservoir sollte nach oben zeigen.

3) Drücke mit den Fingern die Luft aus dem Reservoir, bevor Du es auf den Penis setzt. Achte dabei darauf, dass Deine Fingernägel mit dem Kondom nicht in Berührung kommen, damit sie das Kondom nicht beschädigen.

4) Rolle dann das Kondom vollständig bis zum Penisansatz hinunter.

5) Wenn Du fertig bist, halte beim Abziehen das Kondom am unteren Ende fest. So kannst Du es anschließend sofort verknoten.

Eigentlich ziemlich einfach, oder? Natürlich gibt es in den Kondompackungen eine zusätzliche Anleitung mit Abbildungen, die Dir bei der korrekten Anwendung von Kondomen behilflich sein werden. In seltenen Fällen kann die Nutzung eines Kondoms dennoch schief gehen. Deswegen haben wir eine Liste mit häufig gestellten Fragen zusammengestellt, von denen wir denken, sie könnten Euch interessieren.

 Was passiert wenn das Kondom reißt?

Wenn ein Kondom reißt, darfst Du es in keinem Fall (weiter) benutzen. Kondome müssen an jeder Stelle dicht sein, damit sie funktionieren und vor Krankheiten oder einer ungewollten Schwangerschaft schützen. Sollte das Kondom beim Sex plötzlich mehr Raum bieten, überprüfe, ob es gerissen ist. Ist es gerissen, solltet ihr einen Apotheker aufsuchen und euch über eine Notfall-Kontrazeption beraten lassen und sie kaufen. Bei möglichen weiteren Bedenken oder einem neuen Partner solltest Du auch einen Arzt konsultieren, um eventuelle sexuell übertragbare Krankheiten auszuschließen.

Kann man ein Kondom wiederverwenden?

Nein, Du solltest ein Kondom niemals ein zweites Mal nutzen. Kondome sind Verbrauchsgegenstände, die man nicht mehrmals benutzt.

Ist es sicher zwei Kondome übereinander zu tragen?

Nein, auf keinen Fall. Wenn zwei Kondome übereinander getragen werden, ist das Risiko groß, dass sie aneinander reiben und dadurch kaputtgehen.