Breadcrumbs

Mythen über das erste Mal

Das Verlieren der Jungfräulichkeit ist häufig mit vielen Unsicherheiten und offenen Fragen verbunden. Zwischen Kondomen, Positionen und der Frage, ob du bereit bist, gibt es vielleicht viele Unklarheiten, die nicht ganz einfach zu formulieren sind. Denn diese Art von Fragen sind vielleicht nicht die, die du deinen Freunden oder der Familie stellen möchtest. Unabhängig davon, an wen du dich wendest, ist es sehr wichtig Mythen von Wahrheiten zu trennen, damit du bei deinem ersten Mal ein gutes Gefühl hast.

Überprüfe die Fakten

Besonders auf dem Schulhof gibt es einige Gerüchte, die häufig nicht einmal ein Körnchen Wahrheit beinhalten. Und während deine Eltern ein paar gut gemeinte Ratschläge für dich haben, ist die Unterhaltung mit deinen Freunden nicht gerade einfach. In der heutigen Zeit gibt es eine Fülle von Informationen online zu finden, aber auch diese können je nach Quelle irreführend sein. Achte darauf, dass du dich vorher richtig informierst und sei vorsichtig bei “Tatsachen” aus Foren oder erschreckenden Artikeln.

F: Was ist der verrückteste Mythos, den ihr über das erste Mal gehört habt?

“Die meisten verrückten Mythen drehen sich darum, wie man schwanger werden kann oder nicht. Das ist wahrscheinlich einer der größten Ängste, die Jugendliche vor dem Sex haben. Sie sind aber auch leicht aus der Welt zu räumen. Besonders abwegig ist die Schwangerschaft durch eine Berührung oder in Schwimmbädern.” - Rhiannon

 “Ich erinnere mich an Leute, die mir sagten, dass das erste Mal eher an ein Massaker erinnert. Ich habe damals Panik vor Sex gehabt, weil ich keinen solchen blutigen Ort hinterlassen wollte.”  – Naomi

Nervös sein ist ganz normal

Sehr wenige Menschen haben ihr erstes Mal ohne ein komisches Gefühl im Bauch. Auch wenn es sich anfangs ein bisschen seltsam anfühlt, ist es sehr hilfreich, wenn ihr euren Partner fragt wie er sich fühlt.

Manchmal ist ein bisschen Humor gut, um das Eis zu brechen. Es wird euch helfen zu entspannen und euch verbunden zu fühlen. Und wenn du an einem Punkt deine Meinung ändern solltest, sag einfach “Nein”. Du solltest dir von niemandem diktieren lassen, ob du bereit bist oder nicht.

F: Wie habt ihr euch vor eurem ersten Mal gefühlt?

“Nervös, ängstlich, besorgt – Ich glaube nicht, dass ich irgendwelche positive Emotionen gespürt habe, außer dass ich das Gefühl von „Erwachsen werden“ aufregend fand. Allgemein war ich ein nervöses Wrack, weil ich so viele Horrorgeschichten von Freunden gehört habe.” – Naomi

“Mein erstes Mal war lustig und ungeschickt. Ich wusste nicht, was ich tat und ich glaube mein Partner wusste es auch nicht. Ich bin fest davon ausgegangen, dass es das letzte Mal war, dass ich jemanden an mich heranlasse. Nach ein paar weiteren Malen wurde es aber deutlich besser und ich konnte mich entspannen.” – Oloni

“Ich wusste, dass ich mein erstes Mal mit jemandem haben möchte, den ich liebe und der mir wichtig ist. Ich bin sehr glücklich, dass ich auf die richtige Person gewartet habe. Es war aber nicht immer leicht, weil viele Schulfreundinnen immer darüber gesprochen haben, dass sie keine Jungfrauen mehr waren. In der Nacht, in der es passiert ist war ich nicht im Geringsten nervös. Wir haben uns seit ein paar Monaten getroffen und waren bereit. Warum sollte man nervös sein, wenn man die richtige Person gefunden hat? Es gab keinen Grund schüchtern oder ängstlich zu sein, denn wir wollten es beide.” - Laura

“Da es nicht geplant war, fühlte es sich toll an als es passiert ist. Wir beide waren bereit. Es gab keinen Grund.” – David

“Ich war ein bisschen älter und fühlte mich bereit, aber sehr nervös. Ich hatte aber jahrelang Zeit mich im Internet zu informieren und mich vorzubereiten während ich auf den richtigen Moment wartete. Ich kannte meinen Freund gut und vertraute ihm vollkommen. So konnte er mich beruhigen.” -Rhiannon

Große Erwartungen

Ob beabsichtigt oder nicht, viele von uns bekommen ihre Informationen über Sex im Internet. Zwischen schmeichelhafter Beleuchtung, langsamer und sinnlicher Musik und scheinbar makellos zeitgesteuerten Orgasmen kann man dadurch sicherlich große Erwartungen in Bezug auf Sex aufbauen. In der Realität ist es dann selten das Feuerwerk, das du erwartest.

Vielleicht fühlst du dich ein bisschen unwohl und hast beim ersten Mal keinen Orgasmus. Aber du wirst anfangen zu lernen, was dir gefällt, wirst selbstbewusster und ihr werdet herausfinden, was euch im Schlafzimmer atemlos macht. Sei ehrlich zu deinem Partner: Sage ihm, was dir gefällt und wann du dich ein wenig unwohl fühlst. Beim Sex geht es nicht um die perfekte Performance, sondern um die Freude aneinander.

F:  Denkt ihr, dass das erste Mal die Erwartungen erfüllt?

“Nein, nicht wirklich. Ich denke, dass eine ganze Menge Druck auf das erste Mal gesetzt wird. Beim ersten Mal weiß man nicht wirklich was man tut und es ähnelt eher einem komischen Gefummel. Ich denke, dass das wichtigste am ersten Mal das Verlassen der Komfortzone ist” - Naomi

“Ich denke schon. Das hängt aber von deinen Erwartungen ab. Es ist am besten, keine Erwartungen zu haben, sondern nur offen für Neues zu sein.” – David

“Das hat es definitiv nicht. Besonders wenn es das erste Mal für beide ist. Keiner von euch weiß, was er tun soll und was er erwarten soll. So wird es schnell komisch und ungewohnt. Sex verbessert aber definitiv das Vertrauen und die Erfahrungen. Das erste Mal ist meistens nicht das beste Mal. Aber solange du es genießen kannst, ist es das Richtige.” – Rhiannon

“Das kommt darauf an. Ich habe gewartet bis ich 18 war und es hat meine Erwartungen erfüllt. Ich wusste, dass es kein Feuerwerk sein würde, unsere Beziehung sich aber weiter entwickelt. Es ist wirklich nicht schön, wenn man Freunde nach ihrem ersten Mal trösten muss. Eine Freundin bekam von dem Mann, mit dem sie geschlafen hat einen wirklich fiesen Spitznamen, den sie für Jahre behielt.” - Laura

Vorbereitet sein

Du bist also bereit für dein erstes Mal. Der Moment, wenn du weißt, dass du bereit bist ist sehr wichtig. Es gibt aber eine sehr wichtige praktische Sache, die du vor dem ersten Mal bedenken solltest: Den Schutz. Redet vorher über dieses Thema, damit es zu keiner bösen Überraschung kommt.

Denke praktisch: Weißt du wer von euch beiden den Schutz mitbringt? Bist du dir sicher, wie man ein Kondom überzieht? Ein Kondom überziehen ist nicht schwierig, es gibt aber ein paar Schritte, die du beachten solltest: Reiße die Verpackung nie schnell auf und sei vorsichtig. Es gibt keinen Grund dies vor dem großen Moment nicht einmal zu üben.

F: Gibt es etwas, das ihr in der Situation anders machen würdet?

“Ja, ich würde es direkt danach noch mal machen.” - David

 “Nicht wirklich, ich bereue nichts. Mein erstes Mal war mit meinem ersten Freund und wir können heute darüber sprechen und lachen.” – Naomi

“Ich würde mich mehr entspannen. Es gehen einem so viele Gedanken durch den Kopf, die eigentlich gar nicht wichtig sind. Es gibt einen so großen Hype über das erste Mal, dass man schnell zu viel erwarten kann. Du solltest aber einfach Spaß haben und dir keine Gedanken machen.” – Rhiannon

“Nicht wirklich.” - Laura

Lerne aus deinem ersten Mal

Egal ob es ein paar Unstimmigkeiten gab oder alles glatt gelaufen ist. Die Nachricht ist gut: Allgemein wird Sex jetzt nur noch besser. Nach kurzer Zeit wirst du herausfinden, was der Partner möchte und wie du dich und deinen Partner im Schlafzimmer sprachlos machen kannst.

F: Welchen Tipp würdet ihr eurem jüngeren Ich geben, wenn ihr die Zeit zurückdrehen könntet?

“Mache nichts, wenn du dich nicht bereit fühlst und lass dich nicht von Freunden unter Druck setzen. Jeder hat sein erstes Mal in einem anderen Alter. Und nur weil deine Freunde es schon machen, heißt das noch lange nicht, dass du es auch tun musst.” - Naomi

 “Den einzigen Hinweis, den ich meinem jüngeren Ich gebe würde ist, niemals einen Orgasmus vorzutäuschen. Ich würde mich auch mit ein paar Gleitmitteln ausstatten und ein längeres Vorspiel zulassen, damit es nicht plötzlich zu ungewollten Pausen kommt.” – Oloni

“Ich glaube, ich würde mich selbst etwas mehr beruhigen und mich nicht von meinen Freunden beeinflussen lassen. Jeder andere Weg hätte mich als Person verändert. Vielleicht würde ich nicht neidisch sein, wenn meine Freunde von ihrem ersten Mal wie über diese Titanic-Szene erzählen. Vielleicht würde ich auch meine Freunde stoppen, die es nur tun, um es zu tun. Man kann das erste Mal nur einmal haben.” - Laura

Wie du sehen kannst, haben viele beim ersten Mal ein paar Probleme. Aber wenn ihr miteinander redet, sollte es für Spaß und Lust bei beiden sorgen. Wenn du deine Beziehung sexuell weiterentwickelst, solltest du offen mit deinem Partner sein. Bei den meisten Paaren wird der Sex nach dem ersten Mal besser.

 

 

Vielen Dank an unsere Gäste: Oloni von www.simplyoloni.com, Rhiannon von www.shylittlemess.com, Laura and David von www.sixoutoften.co.uk, und Naomi von www.thenaominarrative.com!