Breadcrumbs

Sex in der Ehe – so erhaltet ihr euer Liebesleben aufrecht

Hast du dich jemals gefragt, wie Sex in der Ehe so ist?

Dr. Laura Berman, Expertin für sexuelle Gesundheit, versichert, dass verheiratete Paare oder Paare, die in einer langen Beziehung leben, mehr Sex haben als Singles und dass dieser auch vielseitiger ist.[1] Ein Grund von vielen dafür ist, dass es beruhigend ist, zu wissen, dass der Partner am nächsten Morgen und auch an vielen weiteren noch da sein wird – also das Gegenteil zur Verlegenheit nach einem schnellen One-Night-Stand.

Dennoch ist es nicht unüblich, dass du manchmal einen gemütlichen Abend vor dem Fernseher mit deinem Liebsten einer leidenschaftlichen Nach vorziehst. Das muss jedoch nicht zur Gewohnheit werden. Paare in einer Langzeitbeziehung können ihr Sexleben aufrechterhalten und es abwechslungsreich gestalten, indem man hin und wieder ein gemeinsames Schäferstündchen plant.

Tipps für ein gesundes Sexleben

Möchte man, dass der Sex in der Ehe auch nicht an Bedeutung verliert, muss man Mühe investieren. Wenn du also spürst, dass aus eurem Sexleben so langsam die Luft raus ist, sind hier ein paar Tipps, um die Funken wieder sprühen zu lassen.

Kommunikation

Die Libido, also die sexuelle Lust, verändert sich im Laufe der Zeit[2], genauso wie die sexuellen Bedürfnisse.  Viele Faktoren beeinflussen unsere Lust, deshalb ist es wichtig, dass du offen mit deinem Partner Mann über diese sprichst. Sprecht darüber, was ihr an eurem Sexleben toll findet und auch, wie ihr es noch weiter verbessern könnt. Den Partner nach seinen Wünschen zu fragen, wird eure Bindung stärken und euch näher zusammenbringen.

Nimm dir Zeit

Einer von vielen positiven Aspekten in einer Langzeitbeziehung ist es, den Körper des anderen so gut zu kennen und auch das Bedürfnis zu haben, den anderen glücklich machen zu wollen, auch im Hinblick auf das Sexleben. Aber aufgrund von Job, Finanzen und Kindern, um die man sich kümmern muss, passiert es schnell, dass der Sex in der Ehe in den Hintergrund gerät. Anstatt dir ständig einzureden, dass dafür keine Zeit dafür wäre, solltest du etwas anderes aus dem Terminkalender streichen und dir Zeit nehmen. Es mag unromantisch klingen, aber die Vorfreude auf geplanten Sex kann sehr aufregend sein!

Vorbei mit der Routine

Dinge zu verändern ist wichtig, um Langeweile im Schlafzimmer zu vermeiden. Versucht neue Sexstellungen, bucht einen spontanen Wochenend-Trip, experimentiert mit Rollenspielen oder verändert eure Routine mit einer sinnlichen Massage. Auch wenn Planen in vielen Fällen helfen kann, Ausprobieren und Variieren kann den großen Unterschied machen. Wenn ihr euch z.B. den Sex normalerweise für den Abend aufhebt, könnte Ihr es stattdessen einmal in der Früh probieren. Werdet nicht selbst Opfer eurer eigenen Routine -  das Ausprobieren von etwas ganz Neuem wird die Leidenschaft und den Genuss steigern!

Teilt eure Fantasien

Verleiht dem Sex in der Ehe völlig neue Facetten, indem ihr eure Fantasien zusammen auslebt. Wenn ihr eure Fantasien bisher noch nicht ausgelebt habt, fangt zunächst klein an und steigert euch im Laufe der Zeit bis hin zu den wildesten Vorstellungen. Wenn es einfacher ist, schreibt eure Sehnsüchte auf Zettel, füllt sie in eine Box und zieht einen Zettel, wenn ihr euer Schäferstündchen plant.

Keine Vergleiche!

Jede Partnerschaft ist anders, also vergleich dein Sexleben nicht mit dem von befreundeten Paaren. Das einzige was zählt, ist, dass du und dein Partner zufrieden seid mit dem Sex in eurer Ehe.

Mythen verbannen – ein gesundes Sexleben in der Ehe ist möglich. Das heißt nicht, dass es immer ohne Herausforderungen funktioniert. Ein Eheleben kann aufgrund von Kindern, Umzug und Zukunftsplanung stressig sein. Trotzdem gibt eine langjährige Beziehung dir die einmalige Möglichkeit, dich mit dem Körper deines Partners, seinen Sehnsüchten und seiner Persönlichkeit vertraut zu machen – all die Dinge, die bei einem One-Night-Stand nicht möglich sind. Das Sexleben in der Ehe gehört euch beiden und sollte nicht als Pflichtprogramm verstanden werden. Also kommuniziert und habt keine Angst davor, die Routine mal etwas zu verändern.

Für mehr Tipps, wie ihr den Sex in eurer Ehe aufpeppen könnt, schaut auf der Durex Seite „Sex entdecken“ nach.

[1] http://www.huffingtonpost.com/2012/04/13/marriage-sex_n_1422644.html

[2] http://www.nhs.uk/conditions/loss-of-libido/Pages/Introduction.aspx#causes